Katzenbach

Lok bleibt stehen – Sound und Licht funktioniert

Was ist denn da los? Die gerade gebraucht erstandene Lok lief doch super. In meinem Fall die noch gar nicht so alte Märklin Klassiker Lok 39227 (E94). Noch Vorgestern hat die kräftige Maschine ordentlich was weggeschleppt und nun wird sie im Betrieb nach ein paar gefahrenen Metern immer langsamer und kommt dann zum Stillstand. Umschalten, Regler aufdrehen, all das nützt nix. Sie bewegt sich nicht. Anschubsen funktioniert manchmal. Kurios erschien mir dabei, dass Sound und Licht weiterhin funktionierten.
Für Anfänger ist das sicher ein Problem, denn das Modell kostet auch gebraucht noch eine hübsche Stange Geld. Da macht man sich schon Gedanken, wenn man das Geld bei eBay ausgegeben hat und keine Garantie besteht. Aber keine Panik, Märklin läuft immer!

In den modernen Loks von Märklin sind Dekoder mit Lastregelung verbaut. Die Lastregelung sorgt dafür, dass die Geschwindigkeit z.B. auch an Steigungen konstant bleibt. Das macht diese Regelung bis zu einer Lastgrenze mit. Ist die Grenze überschritten, wird die Lokomotive langsamer und kommt zum Stillstand. Das dient dem Schutz des Decoders.

Die Symptome aus Lok wird langsam und bleibt stehen, sowie Licht und/oder Sound geht aber noch, lassen auf ein Problem mit dem Antrieb schließen. Hier kommen dann verschiedene Möglichkeiten in Frage, die zu viel Last erzeugen. Dreck, Verharzung oder mechanischer Widerstand in Gestänge oder Zahnrädern. Da der Vorgang langsam vonstatten geht, ist auf Dreck im Motor zu tippen.

Abhilfe schafft man, indem man die Lok öffnet und im Fall der E94 einmal den Hochleistungsantrieb zerlegt. In meinem Fall war die Trommel des Kollektors so sehr mit Kohle verdreckt, dass der Betrieb nur kurzzeitig möglich war. Also Kollektor mit Isopropanol und einem Wattestäbchen reinigen. Bei der Gelegenheit habe ich auch das gesamte Getriebe einmal mit SR24 durchgespült, gereinigt und neu abgeschmiert (Bitte sparsam). Nach der Prozedur habe ich die Lok wieder zusammengesetzt und siehe da, die E94 ist wieder zu Kräften gekommen.

Lerneffekt für mich. Von nun an werden gebrauchte Loks, egal wie gut sie auf dem Prüfstand laufen, zerlegt und gereinigt. Danach laufen sie dann meist so gut wie direkt aus Göppingen geliefert.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.